AGB
Hundeschule zum Steinbruch Ankerainli 178 CH-5465 Mellikon AG Schweiz Mobile 076 570 16 75 info@simbasco.ch
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule zum Steinbruch Anmeldungen sind mit dem Anmeldeformular oder per E-Mail zu bestätigen.   Annulationen sind bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn, Privatlektionen 24 Stunden vor Termin mitzuteilen. In jedem Fall wird eine Umtriebsentschädigung von 20 % verlangt. Bei verspäteter (nicht begründeter Abmeldung) oder Nichterscheinen wird die ganze Lektion in Rechnung gestellt. Kursdurchführung: Die Hundeschule zum Steinbruch behält sich das Recht vor, einen Kurs zu verschieben oder nicht durchzuführen . Dieser Entscheid fällt in der Regel eine Woche vor Kursbeginn und wird den angemeldeten Teilnehmern sofort mitgeteilt. Das Kursgeld wird im Fall einer Nichtdurchführung 100 % zurückerstattet. Abos: Abonnemente die nicht aufgebraucht sind, werden nicht zurückerstattet und sind nicht übertragbar auf andere Personen Impfungen: Alle Hunde müssen die vorgeschriebenen, gültigen Impfungen ( Staupe, Paravovirose) haben. Die Impfung darf nicht länger als ein (1) Jahr zurückliegen. Das Impfzeugnis ist bei der ersten Lektion zur Kontrolle vorzuweisen. Versicherungen: Unfall und Haftpflichtversicherung sind Sache der KursteilnehmerInnen. Die Hundeschule zum Steinbruch haftet für keinerlei Schaden. Zahlungen sind grundsätzlich vor Kursbeginn auf das Postcheckkonto zu überweisen (ausnahmsweise bar am ersten Kurstag). Privatlektionen, Beratungen mit Bachblüten und spezielle Angebote werden bar beglichen. Hundekot: Auf dem Übungsplatz dürfen sich die Hunde nicht versäubern. Vorgängig kann ihr Vierbeiner in der Umgebung „gassi gehen“. Bitte die Kotaufnahmepflicht der Gemeinde einhalten. Leinenpflicht: Auf dem Übungsplatz sind die Hunde an der Leine zu führen, sie werden erst auf Weisung des Instruktors freigelassen. Läufige Hündinnen dürfen an Kursen nicht teilnehmen!